Ameisen​

4b48bc24835df04226518f2246d2eed4_wirschtzenKopie2-180x180

Ameisen:

In der freien Natur sind diese Tiere durchaus sehr nützlich. Sobald sie jedoch in Gebäude eindringen, sollte man sie keinesfalls unterschätzen. Auf der Suche nach Nahrung gelangen sie oftmals in heimische Speisekammern und verzehren dort mit Vorliebe zuckerhaltige oder eiweißhaltige Kost. Sie können dabei verschiedene Erreger übertragen und dadurch die Gesundheit von Mensch und Tier, sowie ferner die Haltbarkeit von Vorräten gefährden. Durch die Anlage ihrer Nester in Holzteilen und/oder Isoliermaterial gelten einige Arten als Materialschädlinge.

Letztlich sollte man den Ekelfaktor beim Auftreten von großen Mengen nicht unterschätzen. Wenn das große Krabbeln erst einmal überhandnimmt, kann es sogar so manch schlaflose Nächte verursachen.

Die Ameisensaison beginnt klassisch im Frühjahr und dauert bis in den Herbst hinein.

Wann sollten Ameisen bekämpft werden?

Eine Faustregel, wann eine Bekämpfung sinnvoll erscheint, gibt es nicht wirklich. Vielmehr sollte man zunächst einmal ausloten, wo der Befall besteht. Im Garten und auf dem Balkon kann ein Befall vielleicht eher als unproblematischer betrachtet werden als wie es z. B. im Haus oder gar in Vorratsbereichen, Krankenhäusern oder sonstigen Gemeinschaftsunterkünften ist.

Unterschätzen sollte man die kleinen Krabbler zu keiner Zeit und ein wachsames Auge nach einem festgestellten Befall ist durchaus sinnvoll. Nimmt dieser Rapide zu, sollte man über erste Maßnahmen nachdenken.

In Gärten und auch auf Balkonen ernähren sie sich vom Honigtau, von Pflanzenschädlingen wie z. B. Blattläusen, Zikaden oder Schildläuse. Da sie für sie eine Nahrungsquelle darstellen, werden sie von ihnen regelrecht vor deren natürlichen Feinden geschützt, was für deren Zuwachs äußerst negativ ist.

Wie sollte man Ameisen bekämpfen?

Nun, es gibt wie bei vielen anderen Insekten auch hier zahlreiche Hausmittel. Bei Ameisen schwören viele auf den Einsatz von Backpulver. Der Tod ist für die Tiere hierbei sehr schmerzhaft und das eigentliche Ziel, die Königin zu erreichen, wird dadurch gänzlich verfehlt.

Auch das Absaugen oder Wegwischen von Ameisenstraßen bringt in der Regel keinen Erfolg. Die „Produktion“ neuer Tiere geht ständig weiter und das Nest wächst ständig an.

Ameisenköderdosen können richtig eingesetzt eine Linderung des Problems schaffen. Ihr Inhalt ist jedoch für den Hausgebrauch konzipiert und bringt oftmals keine wirkliche Lösung.

Bei einem starken Befall und vor allem in Unternehmen sollte man unsere speziell ausgebildeten Servicetechniker kontaktieren. Sie verfügen über professionelle Kenntnisse und Mittel.

Darüber hinaus ist Ameise nicht gleich Ameise. Wenn auch gleich die Braune (Holzzerstörende Ameise) und/oder die Schwarzgraue Wegameise mit relativ einfachen Mitteln bekämpft werden können, sind die Anforderungen bei einem Befall von Pharaoameisen deutlich höher.

Ameisen, Pharaoameise monomorium
(Pharaoameise lat. Monomarium pharaonis)
Ameisen
(Schwarzgraue Wegameise lat. Lasius niger)
ameisen, braune wegameise, ameisenschutz
(Braune Wegameise lat. Lasius brunneus)

Sie haben ein Ameisenproblem? – Wie sieht unsere Hilfe für Sie aus?
Nutzen Sie unser praktisches Kontaktfeld im Anschluß oder rufen Sie uns an unter Tel.: 07141 – 14 23 8 – 0
Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihren Befall vor Ort in einem ersten Beratungsgespräch. Das kostenlose Angebot im Anschluß ist für uns natürlich selbstverständlich. Unser Service, komplett aus einer Hand, bedeutet für Sie eine rasche und einfache Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen. Dieser schließt natürlich eine Reinigung der verschmutzten Flächen, auf Wunsch inkl. Flächendesinfektion mit ein. Alle von uns verwendeten Produkte sind extrem hochwertig und natürlich mit Garantie, damit Sie dauerhaft sorgenfrei sind.

Wussten Sie schon, dass Ameisen ...

europa icon, icons, beschreibung, ameisen
europaweit vorkommen
strasse icon, ameisn, icons, beschreibung
einzeln und straßenbildend auftreten
ameisen, land icon, icons, beschreibung
staatenbildend sind

Zertifizierter Fachbetrieb

Zertifiziert nach DIN EN 16636 & DIN EN ISO 9001

Karriere bei P.S.D.

(Ihr Weg in unser Team)

Kontaktieren Sie die Experten